Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

IG GMWE - Pölziger Bahnhof e. V.

Von 1901 bis 1969 hielten hier die Züge der ehemaligen Gera Meuselwitz Wuitzer Eisenbahn AG (GMWE). Diese Schmalspurbahn mit 1000 mm Spurbreite diente vor allem dem Kohletransport von den Brikettfabriken um Meuselwitz zu den Industriebetrieben in Gera. Aber auch Ziegel, Kalk, Quarzsand und landwirtschaftliche Güter bestimmten lange Zeit das tägliche Geschäft der Schmalspurbahn. Der Personenverkehr hingegen war stets gering und beschränkte sich im Wesentlichen auf den Streckenabschnitt Gera Pforten-Pölzig. Somit war unser Bahnhof hier meist Wendepunkt der Personenzüge aus Gera. Die Firma Wesser nutzte das Ladegleis ebenso wie die Landwirtschaft, um Kohle, Baustoffe, Düngemittel und Agrarprodukte zu be- und entladen. In den späten 60er Jahren verlor die Bahn stetig an Bedeutung. Die Kohlegruben im Meuselwitzer Revier waren erschöpft und der übrige Güterverkehr war weitestgehend auf die Straße verlegt worden. Wer noch kein Auto oder Motorrad besaß, fuhr mit dem parallelen Busverkehr schneller nach Gera. so wurde die Stilllegung für 1970 vorbereitet. Ein Unwetter am 3. Mai 1969 beendete vorzeitig den Betrieb der Bahn. In den folgenden Jahren wurde die Strecke zurückgebaut und verschwand nach und nach aus der Landschaft. Jedoch blieb die Bimmelbahn bei vielen unvergessen und damit dass so bleibt, gründete sich am 9. Juli 2010 der Verein. Mittlerweile ist aus dem alten Bahnhof ein sehenswertes Museum für die Wuitzer Bimmelbahn entstanden.

Weitere Informationen und die Öffnungszeiten sind im örtlichen Aushang sowie unter gmwe-poelzig.de zu finden.

Kontakt

Hauptstraße 110
07554 Pölzig

Kontakt

Kontakt

Verwaltungsgemeinschaft "Am Brahmetal"
Vorsitz der Verwaltungsgemeinschaft
Dorfstraße 17
07580 Großenstein
Tel.: 036602/3320
Fax: 036602/33233
E-Mail: